Pauschalreisen

Pauschalreisen sind Pakete mit verschiedenen Leistungen, welche von Reiseveranstaltern zusammengestellt und zu einem einheitlichen Gesamtpreis angeboten werden. Die Veranstalter haben die Möglichkeit durch die Bündelung und Standardisierung von mehreren Leistungen zu einem Angebot mit einheitlichem Preis, größere Hotel- und Flugkontingente zu einem günstigeren Preis einzukaufen. Zudem können weitere zusätzliche Leistungen wie Transfers oder Rundreisen in die Pauschalreisen integriert werden.

Urlauber haben den Vorteil, dass Pauschalreisen in der Regel günstiger sind, als wenn alle Leistungen einzeln gebucht werden. Wer sich als bereits vor Reiseantritt für feste Flugzeiten, ein bestimmtes Hotel und eventuell noch weiterer Leistungen entscheidet, kann so eine Menge Geld sparen. Ein weiterer Vorteil liegt in der Tatsache, dass sich Reisende um nichts Weiteres kümmern müssen. Der Urlauber muss sich somit nicht um eventuelle Anschlussflüge, Transfer vom Flughafen zu Hotel oder umgekehrt kümmern. So werden zum einen Fehler bei der Buchung vermieden und zudem noch Vermittlungsgebühren der Reisebüros gespart. Kommt es während der Pauschalreise zu irgendwelchen Problemen oder Schwierigkeiten, so hat der Reisende einen zentralen Ansprechpartner, der für alle gebuchten Leistungen verantwortlich ist. Dies ist gerade, wenn es um eventuelle Schadensersatzforderungen geht, wesentlich unkomplizierter, als wenn man sich an den jeweiligen Anbieter der einzelnen Leistung wenden muss, die ihren Sitz zumeist im Ausland haben.

In Deutschland gibt es übrigens keine eindeutige gesetzliche Definition, wann man von einer Pauschalreise spricht. Die EU-Richtlinie 90/314/EWG vom 13. Juli 1990 enthält eine recht präzise Definition, die jedoch nicht allgemein verbindlich ist. Danach bestehen Pauschalreisen aus mindestens zwei Leistungen, die miteinander verbunden sind und zu einem Gesamtpreis verkauft oder angeboten werden. Voraussetzung ist, dass die Leistung länger als 24 Stunden dauert und mindestens eine Übernachtung beinhaltet. Pauschalreisen bestehen danach aus der Beförderung, der Unterbringung sowie weiterer touristischer Leistungen, die keine Nebenleistungen der Beförderung und Unterbringung darstellen und wesentlicher Teil der Gesamtleistung sind.

Urlauber, welche sich für eine Pauschalreise entscheiden, sind zumeist eher preisbewusst und möchten sich nicht um die einzelnen Details der Reise kümmern. Vielfach werden Pauschalreisen für Strandurlaube angeboten, bei denen dann der Flug, Transfer, Übernachtungen sowie eventuell verschiedene Ausflüge oder eine Rundreise beinhaltet sind.